Steaks lieben fast alle. Besonders dann, wenn sie wie in Texas schmecken.

Und das gibt es in Österreich nicht oft, denn sie müssen aus American Beef gebraten oder gegrillt werden. Im Texas Steak House in Wien – nahe der Stadthalle –  ist das selbstverständlich, denn dort setzt man auf die einzigartige Fleischqualität von American Beef. Sie schmecken einfach anders – nämlich zart und saftig. Kenner sagen – die besten Steaks kommen aus den USA.

Die Steaks im Texas Steak House sind fein marmoriert – das verleiht den besonderen Geschmack – und sie werden rare, medium rare, medium, medium to well done und well done zubereitet. Eine spezielle Würzmischung verleiht das unvergessliche Gaumenerlebnis. Ganz wie der Gast es wünscht.

Aber auch wer keine Steaks mag, ist in diesem Restaurant gut aufgehoben. Denn hier werden sämtliche Speisen in höchster Qualität und perfekt zubereitet. Selbst Vegetarier statten dem Texas Steak House gerne einen Besuch ab, denn es ist auch berühmt für seine Schmankerl ohne Fleisch.

Wer besonders viel Hunger hat, der sollte zur Hausplatte greifen, die mit Medaillons, Wiener Schnitzel, Grillkoteletts, Pommes Frites, Letschoreis und Salat besonders üppig ausfällt. Und danach eine typische Wiener Nachspeise – wie wärs damit? Gusto bekommen?

Im Texas Steak House gibt es auch noch warme Speisen nach 22 Uhr, es ist Behindertengerecht, Hundefreundlich und hat selbstverständlich einen Nichtraucherbereich.

Weitere Informationen: www.texas-steak-house.at

Texas Steak House
1150 Wien
Hütteldorferstraße 33
Tel.: 01/ 985 81 22

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*